Scheune in Hergiswil/NW abgebrannt

Feuer verursacht grossen Schaden

Scheunenbrand in Hergiswil/NW.

In Hergiswil im Kanton Nidwalden ist am Ostersonntagmorgen eine Scheune durch ein Feuer zerstört worden. Das teilte die Kantonspolizei Nidwalden mit.

Um zirka 05.50 Uhr morgens seien bei der Polizei mehrere Meldungen eingegangen, wonach am Seerosenweg eine Scheune brenne. Als die Feuerwehr vor Ort eingetraf, stand die Scheune bereits in Vollbrand.

Zwar konnte die Feuerwehr verhindern, dass sich das Feuer auf weitere Häuser ausbreitet. Durch den Rauch und die enorme Hitze gab es aber dennoch Schäden an den umliegenden Häusern. Insgesamt belaufe sich der Schaden auf rund eine halbe Million Franken, schreibt die Polizei.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt.