Brand-Anschlag in Schulhaus in Hochdorf

Unbekannte zünden Schulhaus-Pavillon an

Symbolbild

In Hochdorf haben Unbekannte am Ostersonntag-Morgen einen Schulhaus-Pavillon in Brand gesetzt. Kurz nach 4 Uhr seien zwei Glasscheiben des Pavillons des Schulhauses "Peter Halter" an der Schulhausstrasse eingeschlagen und ein brennender Gegenstand in ein  Schulzimmer geworfen worden, teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft mit. Dabei fing ein Vorhang Feuer. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber ein erheblicher Sachschaden.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Sie sucht nun Zeugen.