Sanität rammt in Zug ein Auto

Mindestens 50'000 Franken Sachschaden

Rettungswagen rammte ein Auto: Unfallstelle in der Stadt Zug. 50'000 Franken Sachschaden: Das Sanitätsfahrzeug kollidierte mit einem Auto.

In der Stadt Zug ist am Morgen ein Saniätsfahrzeug  des Rettungsdienstes bei einer dringlichen Einsatzfahrt verunfallt. Wie die Zuger Polizei mitteilte, wurde niemand verletzt, es entstand aber ein Sachschaden in der Höhe von mindestens 50'000 Franken.

Autolenkerin wollte aufs Trottoir ausweichen

Die Ambulanz war kurz vor sieben Uhr alarmiert worden und sofort losgefahren. Auf der Aabachstrasse prallte das Sanitätsfahrzug in das Heck eines Autos. Dessen Lenkerin hatte rechts aufs Trottoir ausweichen wollen, um die Ambulanz vorbeizulassen, war aber nicht schnell genug gewesen.