Swisscom testet ein selbstfahrendes Auto

Der Telekomanbieter will Teil sein der automobilen Zukunft

Dieses autonome Auto, ein modifiziertes Elektroauto iMiev von Mitsubishi, fährt schon bald auf Schweizer Strassen.

Die Swisscom bringt das erste autonome Auto auf Schweizer Strassen. Das modifizierte Elektroauto von Mitsubishi heisst "e-Instein" und wurde von der freien Universität Berlin entwickelt. Die Swisscom will laut 20 Minuten die Kommunikationstechnologie liefern, welche solche Fahrezeuge für die Vernetzung untereinander benötigen. Das Uvek hat der Swisscom diese Woche eine Ausnahmebewilligung für Tests mit einem autonomen Fahrzeug auf öffentlichen Strassen erteilt. Damit kann das von Swisscom lancierte Pilotprojekt gestartet werden. Allerdings dürfen im Pilotprojekt nur bestimmte Strecken gefahren werden und es müssen immer zwei ausgebildete Fahrer im Fahrzeug sitzen, welche jederzeit eingreifen könnten. Ausserdem musste die Swisscom eine Haftplichtversicherung über 100 Millionen Euro vorweisen. Swisscom hat die Medien für den 12. Mai zu Testfahrten geladen. Dann dürften die Details des Projektes bekannt werden.