Samu Haber hört auf!

Der "Sunrise Avenue"-Frontmann geht bei "The Voice of Germany"

Samu Haber von Sunrise Avenue bei Radio Pilatus Moderatorin Liliane Küng

Samu Haber steigt bei "The Voice" aus. Der "Sunrise Avenue"-Frontmann wird bei der kommenden Staffel der Castingshow nicht wieder als Coach dabei sein. Das verkündete der Finne jetzt auf seiner "Facebook"-Seite. Dort schrieb er: "Ich habe lange darüber nachgedacht, aber ich habe entschieden, dass dieser Sommer etwas entspannter und einfacher für mich werden soll. In diesem Sommer möchte ich die Festival-Shows mit 'Sunrise Avenue‘ richtig geniessen und die Tage und Wochen dazwischen am Strand und in meinem Sommer-Haus verbringen. Nennt mich faul, aber es ist mein Leben." Wer ihn bei "The Voice of Germany" ersetzen wird, steht bisher noch nicht fest.

Samu Haber bleibt dem deutschen Fernsehen aber trotzdem treu. Noch in diesem Jahr ist er in der ProSieben-Show "Die Band" zu sehen. Er hilft darin 20 Teilnehmern dabei, eine fünfköpfige Band zu gründen.

(firstnews.de)