Drei Bewusstlose nach Schulabschlussfeier

Sie haben einen Mariuhana-Kuchen gegessen

In Menzingen mussten mehrere Ambulanzen ausrücken.

In Menzingen im Kanton Zug mussten gestern mehrere Ambulanzen ausrücken. Fünf Jugendliche hatten zur Feier des letzten Schultages einen Marihuanakuchen gebacken und gegessen. Drei von ihnen (alle zwischen 17 und 20 Jahre alt) wurden daraufhin ohnmächtig. Alle wurden ins Spital eingeliefert. Dieses konnten sie unterdessen wieder verlassen. Den Jugendlichen droht aber eine Busse oder Anzeige wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz.