Hit600: Seven kam kurz vor dem Finale vorbei

Er sprach über sein neues Album und seinen Schuhtick

Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Seven kam an den Radio Pilatus Hit600 live ins Studio. Hier mit Moderatorin Nicole Marcuard.

Der letzte Hit600-Tag ist im vollen Gange. Nur noch wenige Songs fehlen bis zum grossen Finale. Vorher kam aber noch der Luzerner Soul-Sänger Seven live ins Studio zu Moderatorin Nicole Marcuard

Er hat einen Schuhtick

Seven erzählte von seinem neuen Album BackFunkLoveSoul und auch über seinen Schuhtick.

"Mittlerweile sind es 318 Paar Schuhe"

Seinen Schuhtick verdanke er dem ehemaligen Basketball-Star Michael Jordan. Als er ihn zum ersten Mal im Fernsehen sah, verliebte er sich sozusagen in den Sport selbst und auch in den Schuh. Danach sparte er wie verrückt, damit er den Schuh seines Idol kaufen konnte. So fing das Sammeln an.

Des Weiteren verriet Seven auch welche Musik er gerne privat hört. Einer seiner Lieblingskünstler sei James Bay. Und auch Sam Smith hört Seven gerne zu.

Die neue Single von seinem Album BackFunkLoveSoul heisst Nobody Wants To Dance. Seven erzählte unter anderem wie das Video zu diesem Song entstanden ist.

Die gesamte Liste der Radio Pilatus Hit600 findet ihr hier. Welcher Song die Hit600 gewinnt, hört ihr heute kurz vor 16:00 Uhr auf Radio Pilatus bei Maik Wisler.