Die SVP fordert ein Umdenken in der Asylpolitik

SVP-Nationalrat wird Vorstoss einreichen

Die Asylunterkunft in Menzingen.

Die SVP fordert ein Umdenken in der Asylpolitik. Asylsuchende erst in Bundeszentren unterzubringen bringe nichts. SVP-Nationalrat Hans Fehr reicht noch in dieser Session einen Vorstoss ein. Flüchtlinge sollen in den bestehenden Aufnahmezentren aufgenommen werden.

Fehr verlangt dass Asylverfahren innert zwei Monaten abgeschlossen werden. Zudem sollen die Flüchtlinge in geschlossenen Asylzentren gehalten werden.