77 Bombay Street: Neues Album aus Down Under

Mit "Seven Mountains" am 14. November in der Schüür

Sydney statt Scharans, Australien statt Bündnerland. Matt, Esra, Joe und Simri von 77 Bombay Street sind weit gereist für ihr neues Album. Es heisst „Seven Mountains“ und wurde von Chris Vallejo (Passenger, Empire of the Sun) produziert. Nachdem die Band letztes Jahr zum Songschreiben in London und Berlin waren, ging es diesen Frühling für die Aufnahmen nach Down Under. Nun ist das dritte Album von 77 Bombay Street in den Läden.

Was optisch sofort auffällt: 77 Bombay Street vollziehen mit dem neuen Album einen Stilwechsel. Die Uniform als bisheriges Markenzeichen der Band bleibt nun im Schrank. Und auch in Bezug auf den Sound ist die Entwicklung weiter gegangen. 

Im November in der Schüür

Und was die Fans sicher auch freut: Nach einer längeren Konzertpause gibt’s die Bündner Band noch in diesem Jahr wieder auf der Bühne zu sehen. Mit den neuen Songs geht es ab Mitte November auf grosse Clubtour. Auf dieser machen die Jungs am 14. November 2015 auch Halt in Luzern und gastieren in der Schüür! Am 20. November geht es zudem in die Zuger Chollerhalle.

   
Matt und Esra von 77 Bombay Street im Pilatus-Studio Matt und Esra von 77 Bombay Street im Pilatus-Studio Matt und Esra von 77 Bombay Street im Pilatus-Studio 77 Bombay Street legen die Uniformen zur Seite

Audiofiles

  1. 77 Bombay Street zurück mit neuer Single. Audio: Liliane Küng
  2. 77 Bombay Street: Zurück aus Australien ohne Uniform. Audio: Liliane Küng
  3. Keine Uniform mehr bei 77 Bombay Street. Audio: Marco Zibung
  4. Erneut Platz 1 für neues Album von 77 Bombay Street. Audio: Liliane Küng
  5. So entstand das neue Album. Audio: Maik Wisler