Kanton Zug prüft Verkleinerung der Regierung

Fünf statt sieben Regierungsräte

Die Zuger Kantonsregierung.

Der Kanton Zug prüft derzeit seine Regierung von sieben auf fünf Mitglieder zu verkleinern. Dies im Rahmen des Projekts Verwaltung 2020. Dabei wird auch eine Überarbeitung der kantonalen Verwaltung im Allgemeinen geprüft, sagt Heinz Tännler, Zuger Regierungspräsident.

Im Rahmen des Projekts soll unter anderem geprüft werden, welche Ämter der Zuger Verwaltung zusammengelegt oder gar aufgehoben werden könnten. Damit soll die Verwaltung einerseits effizienter werden und gleichzeitig sollen auch Kosten gespart werden.    

Ob die Verwaltung optimiert wird und ob möglicherweise auch die Regierung verkleinert werden soll, das entscheidet die Zuger Kantonsregierung anfangs 2016.

Audiofiles

  1. Kanton Zug prüft Regierung zu verkleinern.. Audio: Yanik Probst
  2. Kleinere Regierung hätte es schwierig bei den Zuger Parteien.. Audio: Urs Niedermann