Neun Verletzte nach Carunfall bei Grafenort

Bus mit Chinesischen Touristen prallt in Seilbahnstation

Car mit Chinesischen Touristen kracht in Seilbahnstation. Car mit Chinesischen Touristen kracht in Seilbahnstation. Car mit Chinesischen Touristen kracht in Seilbahnstation.

Auf der Engelbergerstrasse bei Grafenort ist gestern Nachmittag ein Car in die Talstation einer Alpseilbahn gefahren. Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, wurden dabei acht chinesische Touristen und der italienische Tourleiter leicht bis mittelschwer verletzt.

Zum Unfall kam es, als der Car auf dem Weg in Richtung Stans aus bisher ungeklärten Gründen von der Strasse ab kam und in die Seilbahnstation prallte. Neben den verletzten wurden auch die restlichen 30 Touristen im Bus zur Kontrolle ins Spital gebracht. Im Einsatz standen sechs Ambulanz-Fahrzeuge und drei Rega-Helikopter. Die Strasse nach Engelberg war für rund zwei Stunden gesperrt.

Aktuelle Bilder vom Car-Unglück in Engelberg (unkommentiert). Der Car ist mittlerweile geborgen. Neuste Informationen morgen in den Nachrichten.

Posted by Tele 1 on Mittwoch, 17. Juni 2015