Nationalbank will keinen neuen Mindestkurs

Auch Negativ-Zinsen bleiben

Thomas Jordan

Die Schweizerische Nationalbank hält an ihrer Geldpolitik fest. Auch die Negativ-Zinsen von 0.75 Prozent werden so belassen. Das hat die SNB an einer Medienkonferenz erklärt.

Der Franken sei zwar nach wie vor überbewertet. Die jetztigen Negativ-Zinsen würden den Franken aber weniger attraktiv machen und diesen mit der Zeit auch abschwächen, begründet die SNB ihren Entscheid. Auch beim Euro will die SNB bei ihrer Geldpolitik bleiben. Bei Bedarf würde man aktiv eingreifen. Es soll aber keinen neuen Mindestkurs geben.