Zentralschweizer Seen sind sauber

Es kann problemlos gebadet werden

Morgenstimmung im Luzerner Seebecken

In den Zentralschweizer Seen kann problemlos gebadet werden. Die Badewasserqualität sei gut, meldet die Aufsichtskommission Vierwaldstättersee. Insgesamt wurden im Juni 62 Badestellen in der Zentralschweiz untersucht. Auch die momentane Hitzewelle trage zur guten Qualität bei. Die stärkeren UV-Strahlen würden Keime töten.

54 Badestellen an den Seen erhielten die Qualitätsklasse A (sehr gut). Ein B (gut) gab es für acht Orte in der Nähe von Bach-und Flussmündungen. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch das Baden sei aber auch dort nicht zu erwarten, heisst es in der Mitteilung weiter.