Feuerwehr löscht Mottfeuer im Herrenboden

Feuerwehren von Sattel und Schwyz im Einsatz

Löscheinsatz wegen eines Mottfeuers: Im Herrenboden oberhalb von Sattel rauchte es.

Im Herrenboden oberhalb von Sattel hat die Feuerwehr bei einer improvisierten Feuerstelle einen Mottbrand gelöscht. Zuerst rückte man mit einem Feuerlöscher an. Weil nicht sicher war, ob die Brandgefahr endgültig gebannt ist, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehrleute von Sattel und vom Stützpunkt Schwyz rückten mit einem Tanklöschfahrzeug aus, um das Mottfeuer definitiv zu löschen. Laut der Kantonspolizei Schwyz ist nicht bekannt, wer zu welcher Zeit die Feuerstelle zuletzt benutzt hatte.

Feuerwehr im Kanton Schwyz

Die Kantonspolizei Schwyz erinnert die Bevölkerung daran, dass seit dem 10. Juli im Kanton Schwyz ein allgemeines Feuerverbot gilt. Es ist verboten, im Freien Feuer zu entfachen oder brennenden Streichhölzer oder Raucherwaren wegzuwerfen.