5-jähriges Mädchen stirbt in Auto

Mutter lässt Mädchen in vermutlich überhitztem Auto zurück

Beim Campingplatz in Muzzano in der Nähe von Lugano ist gestern ein 5-jähriges Mädchen gestorben, nachdem es offenbar von seiner Mutter im Auto zurückgelassen wurde. Ob das Mädchen aus der Deutschschweiz an der starken Hitze starb, welche im Auto geherrscht haben könnte, sagte die Tessiner Polizei nicht. Es sei jedoch eine Untersuchung eröffnet worden, welche die genaue Todesursache und die Umstände klären soll.

Nach Angaben von Meteoschweiz stiegen die Temperaturen im Tessin gestern Nachmittag auf bis zu 33 Grad.