Vernetzt: iPhone 6S mit Force-Touch und 12-Megapixel Kamera

Die wahrscheinlichsten Gerüchte um die neuen Modelle

Das neue iPhone 6 und der grosse Bruder iPhone 6 Plus. Die neuen Modelle werden sich äusserlich kaum unterscheiden.

Audiofiles

  1. Neue iPhones am Start. Audio: Thomas Zesiger

Laut Insidern sollen die neuen iPhones in der Woche vom 7. September vorgestellt werden und kurz danach erhältlich sein. Am wahrscheinlichsten ist ein Termin am 9. September - genau ein Jahr nach der Vorstellung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Die beiden Smartphones sind übrigens dabei, die Verkaufszahlen des iPhone 5S zu toppen, welches mit 125 Millionen bisher das erfolgreichste iPhone war. Die guten Verkaufszahlen bescherten Apple Rekordgewinne in den letzten Monaten.

Bessere Kamere und Force-Touch Display
Das die neuen Modelle iPhone 6S und iPhone 6S Plus heissen werden, ist ziemlich wahrscheinlich. Auch wenn zumindest zweiteres vor allem englisch ausgesprochen ein Zungenbrecher ist. Laut ersten geleakten Gehäusen werden die iPhones minimal dicker (ca. 0.2 Millimeter). Das wird man kaum merken und soll - so die Vermutungen - dem neuen Force-Touch Display geschuldet sein. Allenfalls auch einem etwas grösser dimensionierten Akku. Die Force-Touch Technologie hat Apple mit den neuen Macbooks vorgestellt. Es sind drucksensitive Touchpads, welche unterschiedliche Funktionen zulassen - je nachdem ob man sie nur leicht berührt oder etwas fester drückt (siehe Video unten). Laut Insidern soll diese Technologie auch in den neuen iPhones Einzug halten. Ebenfalls neu wird die Kamera. Hier soll es erstmal seit dem 4S mehr Megapixel geben. Von 8 Megapixel soll die Auflösung auf 12 Megapixel steigen - mit der Möglichkeit auch 4K Videos aufzunehmen. Mit dem A9 soll ausserdem ein neuer Prozessor in den neuen iPhones verbaut sein. Das Gehäuse soll ausserdem leicht verstärkt worden sein, damit sich "Bendgate" nicht wiederholen kann.

iPad Pro und Apple TV
Einige vermuten auch die Vorstellung eines 12.9 Zoll iPad Pro - allerdings gibt es für diese Gerüchte noch keine wirklichen Beweise, weshalb das eher unwahrscheinlich ist. Sehr gut möglich ist allerdings, dass eine neue Generation Apple TV vorgestellt wird. Der Player soll noch etwas kleiner werden und eine verbesserte Fernbedienung mitbringen, allenfalls auch eine Sprachsteuerung mit Siri.

Hier im Video kann man sehen, wie das Force-Touch Display auf dem neuen iPhone 6S funktionieren könnte: