Jeder dritte Schweizer sieht Arbeit als Genuss

An der Spitze der Umfrage stehen Ferien und Essen

Die Arbeit wird von immer mehr Personen als Genuss wahrgenommen

Was geniessen die Schweizerinnen und Schweizer? Nicht überraschend stehen Lebensmittel (86 Prozent), Ferien (85 Prozent) oder die Natur (75 Prozent) auf dem Podest der repräsentativen Umfrage des Konsumentenforums kf, wie 20 Minuten Online berichtete. Die Arbeit kommt bei der Befragung gut weg: 28 Prozent der Teilnehmenden geniessen ihre Arbeit. Damit liegt der Job bereits auf Platz 6 der "Genussmittel". 

Die Westschweizer arbeiten weniger gern

Je älter die Person ist, desto eher geniesst sie ihre Arbeit, folgert das Konsumentenforum. Zudem wird ein gängiges Klischee bestätigt: "Nur 15 Prozent der Westschweizer geniessen ihre Arbeit. Bei den Deutschschweizern sind es mehr als doppelt so viel", wie Patrick Hischier vom Konsumentenforum kf gegenüber 20 Minuten Online bestätigt. "Der Romand lebt halt nicht zum Arbeiten, sondern arbeitet zum Leben." 

Gesellschaftlicher Wandel

Wirtschaftspsychologe Christian Fichter wertet das Ergebnis als Erfolg: "Noch bei unseren Grosseltern hiess es, Arbeit muss anstrengend sein und dürfe keinen Spass machen." Im Zuge der gesellschaftlichen Veränderungen sei es in den letzten Jahren aber viel wichtiger geworden, dass man sich beid er Arbeit verwirklichen könnte.