Zentralschweizer Fussballer im Hoch

Swiss Football Awards 2015

Die Spannung steigt an den Swiss Football Awards Die Gewinner der Swiss Football Awards 2015 Die Besten: Stephan Lichtsteiner und Ramona Bachmann Stephan Lichtsteiner mit seiner Trophäe

Audiofiles

  1. Zentralschweizer räumen bei den Swiss Football Awards ab.. Audio: Caspar Van de Ven

An den Swiss Football Awards 2015 in Freienbach Schwyz zeigte sich die Qualität der Zentralschweizer Fussballer. Mit Stephan Lichtsteiner aus Adligenswil und Ramona Bachmann aus Malters kommen die beiden besten Fussballer des Saison 2014/2015 aus dem Kanton Luzern. Ebenfalls ausgezeichnet wurde der Fussballclub Lungern, der die Fair-Play Trophäe erhielt.

Credit Suisse Spieler des Jahres

Die Abräumer des Abends waren der 31-jährige Stephan, der für Juventus Turin spielt, sowie die 24-jährige Ramona Bachmann, welche seit rund einer Woche im Dienst des VFL Wolfsburg steht. Beide zeigten sich über Ihre Siege hoch erfreut. "Es pusht mich als Spieler immer wieder aufs Neue, wenn ich sehe, wie meine Arbeit geschätzt wird, so Lichtsteiner gegenüber Radio Pilatus. Für Lichtsteiner ist es das erste Mal, dass er die Auszeichnung des besten Schweizer Fussballers entgegen nehmen kann, Bachmann hingegen hatte die begehrte Trophäe bereits 2009 erhalten.

FC Lungern im Schweizer Cup

Der 5.-Ligist FC Lungern ist das offiziell Fairste Team der Schweiz. Es verbuchte in der Saison 2014/2015 die wenigstens gelben und roten Karten. Ab der kommenden Saison wird das Team, welches die Kategorie Fairplay der Swiss Football Awards gewinnt, am Schweizer Cup teilnehmen können.

 

Alle Gewinner der Swiss Football Awards 2015

Credit Suisse Spieler des Jahres - Stephan Lichtsteiner - (Juventus Turin)

Credit Suisse Spielerin des Jahres - Ramona Bachmann (VFL Wolfsburg)

Credit Suisse Nachwuchstalent des Jahres - Breel Embolo (FC Basel)

Würth Schweizer Cup Team des Jahres - FC Sion

Wichtigstes Goal des Jahres - Xherdan Shaqiri (Stoke City)

Coolstes Goal des Jahres - Christoph Catillaz (SC Düdingen)

Trainer des Jahres - Martina Voss-Tecklenburg (Trainerin Schweizer Frauen Nationalmannschaft)

Gewinner der Fairplay Trophäe FC Weinfelden-Bürgeln (Frauen) / FC Lungern (Männer)

Beste Abwehraktion des Jahres - Germano Vailati (FC Basel)

Beste Schiedsrichterleistung des Jahres - Nikolaj Hänni

Alle weiteren Informationen zu den Swiss Football Award 2015