FDP-Präsident Philipp Müller verursacht schweren Verkehrsunfall

Auf Gegenfahrbahn geraten und mit Rollerfahrerin kollidiert

Philipp Müller kollidierte mit seinem Auto mit einer Rollerfahrerin. Die Rollerfahrerin wurde beim Unfall schwer verletzt.

Der Partei-Präsident der FDP Schweiz, Philipp Müller, hat gestern Nachmittag offenbar einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Wie die Aargauer Polizei mitteilt, sei Müller aus bislang ungeklärten Gründen in Lenzburg mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einer Rollerfahrerin kollidiert.

Die 17-jährige Rollerfahrerin wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Müller hingegen blieb unverletzt. Er musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben und eine Untersuchung wurde eingeleitet. Alkohol war offenbar nicht im Spiel. Gemäss einer Mitteilung der FDP hatte Philipp Müller bei der anschliessenden Alkoholkontrolle 0,0 Promille.