Armee könnte 800 Soldaten an die Grenze stellen

Übung für den Grenzschutz in der Nordwestschweiz

Verteidigungsminister Ueli Maurer.

Die Schweizer Armee probt zurzeit einen Grenz-Einsatz. Wie Verteidigungsminister Ueli Maurer der Zeitung Zentralschweiz am Sonntag sagte, findet derzeit eine entsprechende Übung in der Nordwestschweiz statt.

Damit bestehe für die Schweiz die Möglichkeit, innerhalb von drei Tagen 800 Soldaten dem Schweizer Grenzwachtkrops zur Verfügung zu stellen, für den Fall dass es an der Schweizer Grenze zu einer ähnlichen Krise wie in Deutschland oder Österreich komme. Maurer betonte dabei jedoch, dass systematische Grenzkontrollen, wie von seiner SVP gefordert, eine Illusion sind.