Sunrise streicht bis zu 175 Stellen

Das Unternehmen will kundenorientierter werden

Der Telekomanbieter Sunrise streicht bis zu 175 Stellen.

Der Telekomanbieter Sunrise streicht bis zu 175 Stellen. Wie es in einer Mitteilung heisst, soll die Organisationsstruktur gestrafft und das Unternehmen kundenorientierter werden. Dabei werden unter anderem die Bereiche Privat- und Geschäftskunden zusammengelegt. Pro Jahr will Sunrise damit bis zu 22 Millionen Franken einsparen.