Schwyzer Polizei hebt illegales Wettlokal aus

55-jähriger Kroate betrieb das Lokal

Poker-Chips (Symbolbild)

In Seewen im Kanton Schwyz ist ein illegales Glücksspiel- und Wettlokal ausgehoben. Dies im Rahmen einer Polizeikontrolle, schreibt die Schwyzer Kantonspolizei in einer Mitteilung. 

Dabei habe die Polizei mehrere tausend Franken sowie rund 12 Glücks- und Wettspielgeräte beschlagnahmt. Der Betreiber des Lokals, ein 55-jähriger Kroate, müsse sich nun vor Gericht verantworten. Dies wegen illegalen Wettspiels, Glücksspiels, Förderung des rechtswidrigen Aufenthalts, Beschäftigung von Ausländern ohne Bewilligung sowie Widerhandlungen gegen das Waffengesetz. Zwei Bosnierinnen (22 und 44 Jahre alt), welche im Lokal arbeiteten, verfügten laut Mitteilung weder über das nötige Visum noch über eine Arbeitsbewilligung und seien deshalb durch die Staatsanwaltschaft mit einem Strafbefehl belegt worden.