Schwerer Unfall in Neuägeri

Bei einer Frontalkollision wurden fünf Personen mittelschwer verletzt

Der Unfallplatz in Unterägeri

In Neuägeri (Gemeinde Menzingen) hat am Nachmittag ein Verkehrsunfall fünf Verletzte gefordert., darunter zwei Kleinkinder. Ein mit vier Personen besetzter Wagen war auf der Zugerstrasse frontal in einen Lieferwagen geprallt.  Die Unfallursache ist gemäss der Zuger Polizei noch unklar. Die Verletzten mussten teils mit Helikoptern in die Spitäler gebracht werden. 50 Personen waren beim Rettungseinsatz beteiligt.