Beznau 1 hat bis zu 1000 Löcher im Reaktor

Insider rechnen damit, dass das Atomkraftwerk nicht mehr hochgefahren wird

AKW Beznau

Das Atomkraftwerk Beznau 1 ist offenbar in einem schlechteren Zustand als bis jetzt bekannt. Gemäss Informationen des Tagesanzeigers hat es im Reaktor-Druckbehälter gegen die 1‘000 Löcher in der Grösse von bis zu einem halben Zentimeter. Im Reaktordruckbehälter laufen die nuklearen Prozesse ab. Leckt er, droht radioaktive Strahlung in die Umgebung zu entweichen. Beznau 1 ist im Moment abgestellt. Insider rechnen damit, dass das Atomkraftwerk nicht mehr heraufgefahren wird. Die Besitzerin Axpo geht jedoch offiziell davon aus, dass der Betrieb im nächsten Frühling wieder aufgenommen werden kann.