Schweizer Unternehmen suchen weniger Personal

Betroffen sind fast alle Regionen - ausser die Ostschweiz

Die Schweizer Unternehmen suchen markant weniger Personal. In den Monaten Juli bis September hat die Zahl der ausgeschriebenen Stellen im Vergleich zum vorherigen Quartal um 6 Prozent abgenommen. Im Vergleich zu den Monaten Juli bis September im vergangenen Jahr sank die Zahl sogar um 15 Prozent, teilte der Stellenvermittler Adecco mit. Vom Rückgang betroffen waren alle Regionen mit Ausname der Ostschweiz. In der Zentralschweiz war der Rückgang mit 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eher unterdurchschnittlich. Vom Rückgang sind alle Berufe betroffen. Am stärksten war jedoch der Rückgang im Bereich Medizin und soziale Leistungen.