Grosskontrolle in Küssnacht am Rigi

Über 120 Fahrzeuglenker wurden angehalten

Grosskontrolle in Küssnacht: Im Einsatz waren die Kantonspolizei Schwyz, die Zuger Polizei, das Grenzwachtkorps und der Zivilschutz. Grosskontrolle in Küssnacht am Rigi: Über 120 Fahrzeuge wurden kontrolliert.

Bei einer Grosskontrolle auf der Autobahn A4 in Küssnacht hat die Polizei vergangene Nacht über 120 Fahrzeuge kontrolliert. Eine Person war in angetrunkenem Zustand unterwegs, eine weitere sass unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer.

Zudem gab es zehn Anzeigen wegen verschiedener Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz. Nach der Kontrollstelle wurde auch noch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei war fast jedes zehnte Fahrzeug zu schnell unterwegs, heisst es in einer Mitteilung. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 151 Stundenkilometern, erlaubt wären 120. Bei der Grosskontrolle waren die Zuger Polizei, die Schwyzer Kantonspolizei Schwyz, das Grenzwacht-Korps und der Zuger Zivilschutz im Einsatz.