Nationalbank: 16 Mrd Franken Gewinn im dritten Quartal

Jahresverlust sinkt damit per Ende des 3. Quartals auf rund 34 Mrd Franken

Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbank in Zürich. Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbank in Zürich.

Die Schweizerische Nationalbank SNB hat im dritten Quartal einen Gewinn von gut 16 Milliarden Franken gemacht. Fast der gesamte Gewinn konnte dabei mit Fremdwährungen erzielt werden, teilt die SNB mit. Einen Verlust von über 80 Millionen Franken verbuchte die Nationalbank hingegen beim Goldbestand. Im laufenden Jahr sinkt der Verlust der SNB vorläufig auf knapp 34 Milliarden Franken.

Negaivzinsen zeigen Wirkung

Seit Ende Januar erhebt die SNB Negativzinsen auf Girokonten. Diese haben nun wesentlich dazu beigetragen, dass auch bei der inländischen Währung ein Gewinn erzielt werden konnte. Insgesamt belief sich der Gewinn auf den Frankenpositionen im dritten Quartal auf rund 360 Millionen Franken.