Hanf-Anlage in Rothenburg aufgeflogen

Polizei stellt 300 Pflanzen in einem Hobbyraum sicher

Indoor-Hanfanlage in Rothenburg Indoor-Hanfanlage in Rothenburg

Ein 49-Jähriger Schweizer hat in einem Hobbyraum in Rothenburg eine illegale Hanf-Indooranlage betrieben. Diese wurde nun von der Luzerner Polizei sichergestellt. Die Beamten beschlagnahmten bei einer Hausdurchsuchung über 300 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien. Der Schweizer Betreiber wurde an seinem Wohnort verhaftet. Er befindet sich mittlerweilen wieder auf freiem Fuss, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.