LZ Weihnachtsaktion: Die Jubiläumssammlung läuft

20 Jahre Solidarität für notleidende Menschen in der Zentralschweiz

Erwin Bachmann (rechts), Stiftungsratspräsident der LZ-Weihnachsaktion und Urs W. Studer, Präsident des Beirates, der die Hilfsgesuche prüft.

Audiofiles

  1. Die LZ-Weihnachtsaktion ist gestartet. Audio: David von Moos

Die Weihnachtsaktion der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben ist lanciert. Seit gestern Abend kann für die Jubiläumssammlung 2015 gespendet werden. Rund 3,8 Millionen Franken haben Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer im Jahr 2014 gespendet, um notbedürftigen Familien und von schweren Schicksalsschlägen betroffenen Einzelpersonen aus der Region zu helfen. 

Ab sofort werden Spenden via Postkonto 60-33377-5 entgegen genommen. Am Samstag dem 21. November wird zudem der Einzahlungsschein zur diesjährigen LZ-Weihnachtsaktion der Zeitung beiliegen. Erneut sind auch SMS-Spenden möglich: Dazu schickt man ganz einfach ein SMS mit dem Wort LZWA und dem Frankenbetrag (nur Zahl; also z.B. LZWA 100) an die Nummer 488.

Die LZ-Weihnachtsaktion feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1996 wurden total über 35 Millionen Franken gesammelt. Weitere Informationen gibt es hier.

Die LZ-Weihnachtsaktion hilft dort, wo sonst nicht geholfen wird