Nidwalden: Selbstunfall endet in einer Baugrube

Zwei Personen wurden leicht verletzt

Selbstunfall auf der A2 in Bouchs NW Selbstunfall auf der A2 in Bouchs NW

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahnausfahrt Buochs im Kanton Nidwalden sind am gestern Abend der Lenker und seine Beifahrerin leicht verletzt worden. Wie die Nidwaldner Polizei mitteilt, war der 72-jährige Automobilist auf der A2 Richtung Luzern unterwegs.

In Buochs benutzte der Lenker die Autobahnausfahrt, an der zurzeit gebaut wird. Sein Wagen kollidierte mit den Leitelementen, durchbrach die Abschrankung und verkeilte sich in der dahinter liegenden Baugrube. Der Unfallwagen musste mit einem Kran geborgen werden. Die beiden Insassen wurden durch die Ambulanz in das Kantonsspital Luzern gebracht.