Vernetzt: Schneller surfen und neuer Name bei upc cablecom

Übersicht über die besten Internetangebote in der Zentralschweiz

upc cablecom heisst ab 2016 nur noch schlicht upc. Das sagte Konzernchef Eric Tveter laut Blick heute morgen an einer Medienkonferenz. Der Name cablecom stand jahrelang für einen miserablen Kundendienst. Zwar hat der Konzern diesen in den letzten Jahren massiv verbessert, allerdings wurde upc cablecom das Image nie so richtig los. Der neue Name soll nun für einen Neuanfang stehen. 

Bereits vor einigen Tagen hat upc die Geschwindigkeit einige seiner Abos verdoppelt. Für einen Aufpreis von 4 Franken pro Monat bekommt man ab sofort 100 statt 50 MBit/s. Auch die Geschwindigkeit des Abos mit 125 MBit/s wurde auf 250 MBit/s verdoppelt. Die Preise sind verlockend, allerdings darf man nicht vergessen, dass dazu immer noch der Basisanschluss nötig ist, welcher ab 2016 mit CHF 33.95 / Monat zu Buche schlägt. Wir haben deshalb die in der Zentralschweiz verfügbaren Internet-Angebote verglichen.

 

Anbieter 20-30 MBit/s 40 - 60 MBit/s 100 MBit/s 200 - 250 MBit/s Bemerkungen
upc   CHF 82.95 CHF 98.95 CHF 122.95 Preise inkl. Kabelanschluss (CHF 33.95)
Swisscom   CHF 79.00   CHF 99.00 / CHF 75.00* * Wingo - ohne Support / nur Online
ewl internet CHF 45.00 CHF 75.00   CHF 115.00  
WWZ CHF 61.00 CHF 76.00 CHF 91.00 CHF 116.00 Preise inkl. Kabelanschluss (CHF 26.00)
Sunrise CHF 40.00   CHF 65.00 CHF 105.00 (1 GBit/s)  
green.ch CHF 49.00   CHF 59.00 CHF 139.00 (1 GBit/s)  

Alle Preise in CHF / Monat. Alle Preise inkl. Anschlussgebühren und MwSt. / Nur Internet

Die Tabelle zeigt: Es lohnt sich, die Angebote gut zu vergleichen. Allerdings ist das gar nicht so einfach, bieten die meisten Anbieter doch natürlich weitere Dienstleistungen. So gibt es bei upc cablecom oder Swisscom Zugriff auf deren öffentliches Wifi-Netz. Oder gewisse Premium Dienste, welche nur bei einzelnen Anbieter verfügbar sind (Super League Spiele, On-Demand Filmangebot etc.).