Grosseinsatz wegen Brand an Luzerner Haldenstrasse

Keine Verletzten - Haldenstrasse mehrere Stunden gesperrt

Brand an der Haldenstrasse in der Stadt Luzern. Brand an der Haldenstrasse in der Stadt Luzern. Brand an der Haldenstrasse in der Stadt Luzern.

An der Luzerner Haldenstrasse hat gestern Abend nach 7 Uhr ein Haus gebrannt. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Glimmbrand in den Zwischenböden konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Luzerner Feuerwehr. 

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, da sich niemand in dem Gebäude befand. Auch für die Bewohner der angrenzenden Gebäude bestand keine Gefahr. Die Brandursache wird nun untersucht. Die Haldenstrasse in der Stadt Luzern war wegen des Einsatzes mehrere Stunden gesperrt.