In der Schweiz kosten Medikamente zuviel

Generika sind hier fast doppelt so teuer wie im Ausland

In der Schweiz sind Generika fast doppelt so teuer wie im Ausland. Das zeigt ein Preisvergleich der Branchenverbände Interpharma und Santésuisse.

Hierzulande seien Generika ganze 47 Prozent teurer als im Ausland, heisst es in der Mitteilung. Dies mit dem Wechselkurs von 1.20 Franken gerechnet, wie es auch das Bundesamt für Gesundheit mache. Aber nicht nur Generika, auch die originalen Medikamente sind in der Schweiz deutlich teurer. Ganze 10 Prozent mehr kosten diese in der Schweiz. Damit sind die Preise in der Schweiz immer noch etwa gleich viel teurer wie vor einem Jahr.