Internationale Ermittlungen im Fall Rupperswil

Aargauer Staatswanwaltschaft sucht nach ähnlichen Fällen im Ausland

Die Polizei sucht Zeugen, die Aussagen zu Carla Schauer machen können.

Nach dem Tötungsdelikt im aargauischen Rupperswil mit vier Opfern sucht die Polizei offenbar auch im Ausland nach Hinweisen.

Wie die Zeitung „Schweiz am Sonntag“ berichtet, wollen die Aargauer Strafverfolgungsbehörden wissen, ob es in anderen Ländern schon Taten mit ähnlichem Muster gab.

Gemäss verschiedenen Medienberichten dürften in Rupperswil zwei Täter am Werk gewesen sein. Sie dürften sich beim Tötungsdelikt verletzt haben und liessen sich in einer Apotheke im aargauischen Wohlen verarzten.

Beim vierfachen Tötungsdelikt in Rupperswil am vergangenen Montag waren eine 48-jährige Frau, ihre beiden Söhne und die Freundin eines Sohnes niedergestochen worden. Die unbekannten Täter zündeten anschliessend das Einfamilienhaus an und flüchteten.