Veri zeigte kein Pardon mit dem Jahr 2015

Sein Rückblick war wieder ausverkauft!

Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Volles Haus: Der Stadtkeller in Luzern war ausverkauft. Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Veri präsentierte seinen Jahresrückblick 2015 an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller Luzern. Dem Publikum bereitete der Abend viel Spass.

Es ist schon beinahe Tradition: Veri machte den Start zu den Radio Pilatus Comedy Nights mit seinem Rückblick auf das letzte Jahr. Das Musikrestaurant Stadtkeller Luzern war abermals ausverkauft.

Das ganze Jahr über schnüffelt Veri in den Zeitungen und holt sich so Material für seinen Rückblick. Was im 2015 bewegte, nahm Veri gekonnt auf die Schippe. Dass Veri vor allem viele Witze über Politiker reisst, ist bekannt. Auch am Dienstagabend mussten viele Politiker bei Veri unten durch. Sei es die Abwahl von SVP-Nationalrat Mörgeli oder der Zuger Sexskandal mit Jolanda Spiess-Hegglin: Zu allen Themen hatte Veri einen Witz parat.

Die besten Jokes hört ihr am Mittwochmorgen in der Radio Pilatus Morgenshow bei Maik Wisler.

Am Mittwochabend ist Veri übrigens gleich nochmals zu Gast im Stadtkeller Luzern. Er gibt eine zweite Vorstellung seines Rückblicks. Auch diese Vorstellung ist wieder ausverkauft.

Tickets für die weiteren Radio Pilatus Comedy Nights im Musikrestaurant Stadtkeller Luzern, im Campus Sursee und im KKL Luzern könnt ihr im untenstehen Link ergattern.

   

Audiofiles

  1. Veri begeistert im Stadtkeller. Audio: Maik Wisler
  2. So war es bei Veri im Stadtkeller. Audio: Maik Wisler
  3. Veri über Sparmassnahmen in Luzern und Notvorräte. Audio: Nicole Marcuard