200 Unfälle auf den Strassen

Allein im Kanton Schwyz registrierte die Polizei 23 Unfälle

Unfall

Über das Wochenende sind gesamtschweizerisch mehr als 200 Unfälle registriert worden. Wie aus den Polizeiberichten hervorgeht, beschränkte sich der Schaden zumeist auf das Blech. Es habe kaum Verletzte gegeben. Grund für die vielen Unfälle war meist nicht angepasstes Verhalten der Lenker an die schwierigen Strassenverhältnisse. Besonders viele Unfälle gab es im Kanton Schwyz, wo die Polizei 23 Mal ausrückte. Auch hier sei meist der Schnee an den Zwischenfällen mitschuldig gewesen, teilt die Polizei mit. Zwei Mal war im Kanton Schwyz aber auch Alkohol im Spiel.