Ellie Goulding fast in Auto ertrunken

Sie fuhr in Norwegen über einen gefrorenen See

Anfang des Monats ist Ellie Goulding fast in einem Auto in einem See ertrunken. Sie postete das entsprechende Bild eines zugefrorenen Sees, schneebedeckten Hügeln und dem Sternenhimmel gestern auf Instagram:

Ellie Gouldings Post auf Instagram

Conor McDonnell, der mit ihr auf Tour ist, schrieb auf seinem Instagram-Account die Details dazu: "Eigentlich wollten Ellie und ich nichts davon veröffentlichen, aber

diese Geschichte ist so irre,

dass man sie erzählen muss: Dieses Foto habe ich vor einigen Wochen in Norwegen gemacht. Eine Momentaufnahme, bei der wir bei minus 25 Grad mitten im Nirgendwo (...) in der Finsternis feststeckten. Unser Wagen brach in der Mitte eines [zugefrorenen] Sees ins Eis ein und wir mussten durch das Dachfenster flüchten. Mein erster Gedanke war:

Oh Mist, wir sitzen fest.

Danach schoss ich Bilder. Wir sassen zuvor in der Fahrerkabine, die auf diesem Bild gerade im Wasser versinkt. Wenige Minuten später war alles unter (...) dem Eis für immer verschwunden."

Am 28. Februar tritt Ellie Goulding im Hallenstadion auf. Mehr Infos

(Quelle: Firstnews)