Schweizer Armee: Neuer Anlauf für einen Kampfjet

Bundesrat will Auswahlverfahren nächstes Jahr starten

Der Kampfjet Gripen: Im Mai 2014 lehnte das Stimmvolk den Kauf von 22 Jets ab.

Es sind noch keine zwei Jahre vergangen, seit das Schweizer Stimmvolk den Kauf eines neuen Kampfjets für die Armee ablehnte. Nun nimmt der Bundesrat bereits einen neuen Anlauf für einen Jet.

Der Bundesrat hat die Vorarbeiten für eine neue Kampfjet-Evaluation gestartet. Das eigentliche Auswahlverfahren soll nächstes Jahr starten. Ab 2025 könnten die neuen Kampfjets dann am Schweizer Himmel kreisen.

Der Gripen war mit 53,4 Prozent Nein gescheitert

Am 18. Mai 2014 lehnte das Stimmvolk an der Urne den Kauf von 22 neuen Gripen-Kampfjets mit 53,4 Prozent Nein-Stimmen ab. Zum ersten Mal in der Geschichte setzte sich eine linke Initiative gegen die Armee damals durch.

Audiofiles

  1. Neue Kampfjets: Der Bund nimmt einen neuen Anlauf. Audio: Rolf Blaser