Lindsey Vonn beendet Saison frühzeitig

Die Amerikanische Skirennfahrerin will nach dem Sturz in Andorra kein Risiko eingehen

Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut Lindsey Vonn

Die im Gesamtweltcup vor Lara Gut führende Amerikanerin Lindsey Vonn muss ihre Saison vorzeitig beenden. Die letzten Samstag in Soldeu in Andorra erlittenen Sturzverletzungen sind zu gravierend.

Sie habe den schwierigen Entscheid getroffen, ihre Saison zu beenden und wegen ihrer am letzten Samstag erlittenen Schienbeinverletzung keine Weltcuprennen mehr zu bestreiten, teilte die 31-Jährige Amerikanierin via Facebook mit.

Es ist eine der härtesten Entscheidungen in meiner Karriere

Gerade weil sie im Gesamtweltcup in Führung liege, sei dies einer ihrer härtesten Entscheide der Karriere, so Vonn weiter. Die 76-fache Weltcupsiegerin führt in der Gesamtwertung mit 28 Punkten Vorsprung vor der Tessinerin Lara Gut. Hinter Gut liegt mit fast 300 Punkten Abstand die Deutsche Viktoria Rebensburg. Damit dürfte der Kampf und die grosse Kristallkugel entschieden sein.  

Vonn hatte sich bei ihrem Sturz am Samstag im Super-G von Soldeu einen Bruch des Schienbeinkopfes zugezogen. Dennoch war sie am Sonntag in Andorra noch zur Kombination gestartet. Nach weiterführenden Untersuchungen in Barcelona, die eine schwerere Verletzung ergaben als zunächst angenommen, entschloss sich Vonn dazu,
ihre Saison abzubrechen.