Räuber stellt sich der Polizei

Nach Raubüberfall auf Bankfiliale in Pfäffikon

Räuber stellt sich Polizei.

Nach einem Raubüberfall in Pfäffikon hat sich der mutmassliche Räuber bei der Polizei gestellt. Der 53-jährige Schweizer, welcher in einem Nachbarkanton wohne, hatte am vergangenen Samstag in einem Einkaufzentrum in Pfäffikon eine Bankfiliale überfallen und zwei anwesende Kunden mit einer Waffe bedroht. Als der Mann mit der Beute flüchtete, folgte ihm einer der Bankkunden und entriss ihm die Tasche mit dem Geld. 

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, hat sich der Mann am Montag in der Westschweiz bei der Polizei gemeldet und den Raubüberfall gestanden. Der Mann befinde sich in Haft. Derzeit werde abgeklärt, ob der Mann auch für einen Raub vom Sonntagmorgen in Lachen/SZ verantwortlich sei.