Initiative für Burka-Verbot lanciert

Egerkinger-Komitee will nach Minaretten auch Burkas verbieten

Burkas sollen in der Schweiz im öffentlichen Raum verboten werden.

In der Schweiz soll es ein nationales Burka-Verbot geben. Die Gegner der muslimischen Gesichtsverschleierung haben heute mit der Unterschriftensammlung für ihre Initiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ begonnen.

Die Bundeskanzlei hatte die Initiative zuvor geprüft und für gültig erklärt. Damit soll die Verhüllung des Gesichts an öffentlich zugänglichen Orten verboten werden. Die Initiative stammt vom sogenannten Egerkinger Komitee, welches auch das Minarett-Verbot lanciert hatte. Die Initianten haben nun bis im September 2017 Zeit, die notwendigen 100‘000 Unterschriften zu sammeln.