Rigi als Ausflugsziel immer beliebter

Rekordergebnis dank 20 Prozent mehr Besucher

Bahn auf die Rigi Atemberaubende Aussicht auf Rigi Kulm kurz nach Sonnenaufgang.

Die Rigi Bahnen haben wegen mehr Gruppengästen aus Asien und Individualreisenden aus der Schweiz 2015 einen Gästeansturm erlebt. Die Besucherzahl stieg um rund 20 Prozent auf 785'000 Gäste. Dies schlug sich auch in Umsatz und Gewinn mit Rekordergebnissen nieder.

Die Rigi Bahnen blicken auf das erfolgreichste Jahr ihrer 145-jährigen Geschichte zurück. Mit 785'000 Besuchern konnten die Rigi Bahnen einen Rekord verbuchen. Das Spitzenjahr geht laut dem Unternehmen auf zahlreiche neue Gruppengäste aus China und Korea aber auch Südamerika zurück. Zudem seien mehr internationale Individualreisende auf die Rigi gekommen. 

Um sich längerfristig im hart umkämpften Tourismusmarkt behaupten zu können, will sich das Unternehmen von einem reinen Bergbahnbetrieb zu einem Tourismusunternehmen wandeln. Für das laufende Jahr rechnen die Bergbahnen erneut mit einem guten Abschluss. Dazu soll neben einem guten Mix aus ausländischen und inländischen Gästen auch die 200-Jahr-Feierlichkeit für das Hotel Rigi Kulm im Sommer und Herbst beitragen.

Audiofiles

  1. Rigi Bahnen: Erfolgreich in die Zukunft. Audio: Caspar van de Ven