Tödlicher Verkehrsunfall beim Luzernerhof: Zeugen gesucht

Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Am Donnerstagabend ist es am Luzernerhof zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfall ereignete sich bei der Kreuzung Richtung Bahnhof.

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall vom Donnerstagabend in der Stadt Luzern sucht die Luzerner Polizei nach Zeugen. Die Bevölkerung ist aufgerufen, sachdienliche Hinweise an die Polizei zu richten.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei (Tel. 041 248 81 17) zu melden. 

In der Stadt Luzern ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Alpenstrasse / Schweizerhofquai eine Velofahrerin tödlich verletzt worden. Kurz nach 19 Uhr kam es zu einer Kollision zwischen der Velofahrerin und einem Postauto der Linie 73. Das Postauto war unterwegs von Rotkreuz in Richtung Luzerner Bahnhof. Die Velofahrerin fuhr in die gleiche Richtung, als es zur Kollision kam. Dabei stürzte die Velofahrerin und wurde vom Postauto überrollt. Die junge Frau erlag noch auf der Unfallstelle ihren Verletzungen. Nähere Angaben zur Verunfallten machte die Luzerner Polizei nicht. 

Nach dem Unfall waren Polizei und Rettungsdienst vor Ort, ein Sichtschutzzelt wurde aufgestellt und die Kreuzung teilweise abgesperrt. Auch die Feuerwehr, ein Careteam, Vertreter der VBL und ein Bergungsfahrzeug standen im Einsatz. In der Folge kam es zu grösseren Staus rund um das Stadtzentrum. Der Busverkehr aus Richtung Zürichstrasse wurde unterbrochen. Bis am späten Abend gab es auf diversen Buslinien grosse Verspätungen und Kursausfälle.

Der Unfall sorgte für grössere Verkehrsbehinderungen im Abendverkehr.