Tempo30 innerorts in Luzern vorerst vom Tisch

Das schreibt die Luzerner Kantonsregierung in einem Schlussbericht zum Pilotprojekt in Rothenburg

Tempo 30 Zone (Symboldbild).

Im Kanton Luzern soll es innerorts keine Tempo 30-Zonen geben. Das schreibt die Luzerner Kantonsregierung in einem Schlussbericht zum Pilotprojekt in Rothenburg.

Das Luzerner Kantonsparlament hatte Ende November 2014 der Regierung den Auftrag erteilt, Grundsätze für Tempo 30 innerorts zu formulieren. Diese Grundsätze wollte man aufgrund des Pilotprojekts in Rothenburg definieren. Jetzt hat die Regierung das Pilotprojekt im Flecken in Rothenburg aber eingestellt. Ein klarer Nutzen für 30er-Zonen in den Dörfern sei nicht erkennbar, heisst es im Bericht weiter.

Im Kanton Luzern würden deshalb zurzeit Tempo30-Zonen auf den Kantonsstrassen nicht mehr geprüft, steht im Fazit der Luzerner Regierung.