Neues Asylgesetz mit Vor- und Nachteilen

Schnellere Asylverfahren stehen möglichen Enteignungen für Asylbauten gegenüber

Asylverfahren sollten schneller ablaufen

Mit dem neuen Asylgesetz können die Kosten im Asylwesen gesenkt werden. Deshalb empfiehlt ein überparteiliches Komitee ein Ja am 5. Juni. Dank kürzeren Asylverfahren könnten pro Jahr rund 100 Millionen Franken gespart werden. Als einzige Partei hat die SVP das Referendum gegen das neue Asylgesetz ergriffen. Die SVP kritisiert, dass Asylsuchende im Verfahren einen Anwalt kostenlos zur Seite gestellt kriegen. Und sie will auch verhindern, dass Land enteignet wird, wenn der Bund Boden braucht um ein Asylzentrum zu bauen.

Audiofiles

  1. Das neue Asylgesetz. Audio: Rolf Blaser