Strolchenfahrt unter Alkoholeinfluss

17-Jähriger Mann baut mit Auto der Eltern einen Unfall

Strolchenfahrt und Alkoholeinfluss endet mit Unfall

Die Strolchenfahrt eines 17-jährigen Mannes unter Alkoholeinfluss hat böse geendet. Er nahm das Auto seiner Eltern und fuhr damit ohne Führerausweis und ohne Kontrollschilder einen Kollegen nach Hause. Die Fahrt endete mit einem Selbstunfall.

Zum Unfall kam es gestern Abend, kurz nach 20:30 Uhr, in Cham an der Alten Steinhauserstrasse. Der Fahrer war zusammen mit drei Kollegen unterwegs, als es zum Unfall kam. Sie haben davor noch einen Kollegen nach Hause gebracht. Auf dem Rückweg verlor der Lenker aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über das Auto und kollidierte mit einem Zaun. Zwei der Autoinsassen verletzten sich dabei leicht. Sie wurden für weitere Abklärungen ins Spital gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Lenker einen Wert von 0,51 Promille. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.