Fliegendes Velo ist Youtube-Hit

Englischer Extrembastler begeistert mit „Homemade Hoverbike“

Über 2,6 Millionen Abonnenten sind bei Youtube regelmässig dabei, wenn der Coline Furze wieder eine seiner skurrilen Konstruktionen vorstellt. In seiner Garage entwickelt der 37-jährige Brite Maschinen und Apparaturen, die locker aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten. Sein neuster Wurf: Das „Homemade Hoverbike“! Es handelt sich dabei um ein fliegendes Velo. Bremsen, einen Sitz oder eine Lenkung gibt es dabei nicht – jedoch zwei Beschleunigungsgriffe. Seht selbst, was Colin Furz so alles zusammen bastelt!