Auto prallte in Unterägeri in eine Fensterscheibe

Falsche Park-Manipulation liess das Auto nach vorne rumpeln

Das Auto prallte in die Scheibe der Bank

Ein nicht korrekt parkierter Personenwagen ist am Sonntagmorgen in die Fensterscheibe der Raiffeisen-Bank in Unterägeri geprallt. Verletzt wurde niemand. Kurz nach 09:30 Uhr, hatte ein 26-jähriger Lenker seinen Personenwagen an der Waldheimstrasse in Unterägeri vor der Raiffeisenbank parkiert. Der Kroate legte dabei die Schaltung nicht korrekt in die Position «P». Als er dann den Fuss von der Bremse nahm, machte das Auto einen Ruck nach vorne und prallte in die Glasfront der Bank. Es wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken