Neue Strassenfinanzierung: Wer bezahlt?

Umstrittener Fonds für Unterhalt, Betrieb und Ausbau der Nationalstrassen

Warnhinweis für Stau am Gotthard. Der Bau des Gotthard-Strassentunnels erfolgte von 1970 bis 1980 Die Milchkuh-Initiative

Der Bund soll mehr Geld für Ausbau, Unterhalt und Betrieb des Nationalstrassennetzes sicherstellen. Der Nationalrat berät derzeit den neuen Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds NAF. Die Reserven für die Strassenfinanzierung werden nämlich immer kleiner. Dennoch ist die Finanzierung des NAF im Nationalrat umstritten. So will beispielsweise die SVP auf eine Benzinpreiserhöhung verzichten, während SP und Grünen einen Aufschlag von 6 Rappen verlangen.

Audiofiles

  1. Strassenfinanzierung: Welche Milchkuh bezahlt die Autobahnen?. Audio: Franziska Boser