Unfall im Seelisbergtunnel sorgt für Stau

Tunnel war während rund 90 Minuten gesperrt

Unfall im Seelisbergtunnel

Heute Nachmittag kam es im Seelisbergtunnel in Fahrtrichtung Süden zu einem Unfall. Dieser sorgte für Stau und der Tunnel wurde für rund 90 Minuten gesperrt.

Ein in Richtung Süden fahrender Personenwagen fuhr aus derzeit unbekannten Gründen zuerst auf der linken Seite auf die Betonabstufung, berührte die Tunnelwand, schlitterte über die Fahrbahn und prallte in der Folge in die rechte Tunnelwand. Die Ursache und der genaue Unfallhergang sind zurzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Wie die Urner Polizei mitteilt, seien mehrere Autos in den Unfall verwickelt gewesen. Verletzt wurde niemand. Der Seelisbergtunnel in Fahrtrichtung Süd musste für rund 90 Minuten gesperrt werden.